AKTUELLE STEUERINFORMATIONEN

Steuertermine

  • Steuertermine Oktober 2022

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Arbeitnehmer-WG: Geldwerter Vorteil kann nur bei Mehrbettzimmern gedrückt werden
  • Pauschalbesteuerung: Was genau ist eigentlich eine Betriebsveranstaltung?
  • Teurer Sprit und mehr Präsenz im Betrieb: Fahrgemeinschaften auch steuerlich höchst sinnvoll

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Schenkungsteuer: Der Wert eines geschenkten Unternehmensanteils

Informationen für Hausbesitzer

  • Für Käufer bebauter Grundstücke: Neue Arbeitshilfe zur Kaufpreisaufteilung
  • Geschenkte Ruine: Verminderter Immobilienwert ist durch den Steuerzahler nachzuweisen
  • Vermietungseinkünfte: Können Renovierungskosten für eine nicht mehr vermietete Wohnung berücksichtigt werden?

Informationen für Unternehmer

  • Anlagevermögen ja oder nein: Wann Mieten für Messestandflächen gewerbesteuerlich hinzuzurechnen sind
  • Auswirkung auf die Lohnsteuer: Wenn Sie Ihre Mitarbeiter gratis parken lassen
  • Durchschnittssatzbesteuerung: Vorsteuerabzug eines Landwirts
  • EU-Rahmenprogramm: Finanzhilfen können umsatzsteuerbar sein
  • Einspruch gegen Säumniszuschlag: Kein Rechtsschutzbedürfnis bei geringem Streitwert
  • Ermäßigter Steuersatz: Leistungen einer gemeinnützigen Einrichtung
  • Finanzministerium klärt auf: Praxisrelevante Antworten auf Fragen zum Investitionsabzugsbetrag
  • Gesellschaftsrecht: Kann bei einer Anteilsübertragung Grunderwerbsteuer anfallen?
  • Handelsplattformen für Finanzprodukte: Nichtbeanstandungsregelung beim Vorsteuerabzug angepasst
  • Kulturelle Aufgaben: Leistungen eines Museumsführers bleiben umsatzsteuerfrei
  • Land- und Forstwirtschaft: Einführung einer Umsatzgrenze
  • Start-up-Unternehmen: Steuerfreie Verwaltung von Wagniskapitalfonds
  • Umsatzsteuerhinterziehung: Versagung des Vorsteuerabzugs und der Steuerbefreiung
  • Zimmervermietung auf St. Pauli: Umsatzsteuerpflicht bei "Rundum-sorglos-Paket"

Informationen für alle

  • Antragsveranlagung: Bis wann Sie eine freiwillige Einkommensteuererklärung abgeben können
  • Bescheidbekanntgabe: Ihr Steuerberater ist der richtige Adressat
  • Bescheidänderung fraglich: Datenübertragungsfehler ist kein Schreib- oder Rechenfehler
  • Bürgerliche Kleidung vs. Berufskleidung: Nicht alles, was man zur Arbeit anzieht, ist absetzbar
  • Energiepreispauschale: Wann und für wen gibt es nun wirklich die 300 EUR?
  • Folge des Verfassungsgerichtsurteils: Gesetz soll den Nachzahlungszinssatz kräftig drücken
  • Influencer: Marketing-Aktivitäten führen häufig in die Steuerpflicht
  • Rechtliches Gehör: Finanzgericht darf fremde Gerichtsakten nicht heimlich hinzuziehen
  • Ruheständler aufgepasst: Ab welcher Rentenhöhe ein Steuerzugriff eintritt
  • Schriftverkehr mit dem Finanzamt: Die wirksame Bevollmächtigung des Steuerberaters darf unterstellt werden
  • Spenden in der Steuererklärung: So lässt sich die milde Gabe beim Finanzamt absetzen
  • Tageweise Beschäftigung: EU-Konferenzdolmetscher erhält keine Steuerbefreiung
  • Trennung der Eltern: Steuerregeln bei wechselseitiger Kinderbetreuung
  • Viertes Corona-Steuerhilfegesetz: Fristen zur Einkommensteuererklärung verlängert
  • Werbungskosten: In welcher Höhe können die Fahrtkosten bei einem Teilzeitstudium berücksichtigt werden?